Kennzahlenset JGU

Neben der Bereitstellung von Daten sieht die Stabsstelle Planung und Controlling ihre Aufgabe insbesondere darin, für die vorliegenden Daten eine abgestimmte und einheitlich gehandhabte Strukturierung und Systematisierung zu etablieren und weiter zu entwickeln. Vor diesem Hintergrund wird seit 2015 ein Kennzahlenset JGU etabliert. Es soll

  • alle für Planungs-, Steuerungs- und Zielerreichungsprozesse notwendigen Kennzahlen abbilden,
  • definitorische Standards für Kennzahlen innerhalb der Johannes Gutenberg-Universität Mainz etablieren,
  • Transparenz im Hinblick auf verwendete Kennzahlen nach innen und außen erreichen
  • und die Anschlussfähigkeit an die methodischen Standards der nationalen und internationalen Bildungsberichterstattung sicherstellen.

Das Kennzahlenset dient damit als zentrale Basis für das gesamte Berichtswesen der Universität. Unterschiedliche Berichtsformate greifen auf Kennzahlen aus dem Kennzahlenset zurück:

Es ist dabei hervorzuheben, dass ein Berichtssystem nicht als statisches Produkt aufgefasst wird, sondern sich in einem fortwährenden Entwicklungsprozess befindet. Datenanforderungen bzw. Forderungen nach neuen Kennzahlen entstehen durch neue hochschulpolitische Fragestellungen und Herausforderungen, durch neue Datenbedarfe seitens der Nutzerinnen und Nutzer sowie durch interne (methodische) Weiterentwicklungen. Für eine bestmögliche Unterstützung der Anwendungen in der Praxis wird somit auch das Kennzahlenset regelmäßig überarbeitet und ggf. erweitert.